Aktuell

Weihnachtsmusical 2019

Weihnachtsmusical „Schaf Lenny uf Schatzsuechi“

Sonntag, 3. Advent, 17:03 Uhr: In Zweierreihe aufgestellt, liebevoll eingekleidet und mit leuchtendem Knicklicht in der Hand - warteten 26 nervöse und angespannte Kinder auf ihren Auftritt. Endlich ging es los: Mit ihrem Einzug durch den voll besetzten Saal stieg auch bei den Zuhörern die Spannung auf das, was folgen würde.

Nach dem ersten Lied "Willkomme bi eus ufem Fäld", welches lauthals vom stattlichen Kinderchor vorgetragen wurde, war klar: Ein cooles Musical erwartete uns! So war es denn auch, die Lieder hatten viel Groove und überzeugten mit eingängigen Texten.

Die Kinder sangen und spielten die Weihnachtsgeschichte. Dieses Mal aus der Sicht von Schafen und Hirtenhunden. Lenny, dem neugierigen sowie vorwitzigen Schaf war es furchtbar langweilig auf der Weide. Daher kam es auf die glorreiche Idee, etwas Neues auszuprobieren und auf Schatzsuche zu gehen. Die amtsmüden und gestressten Hirtenhunde wurden dadurch gezwungen, sich aufzumachen und die schatzsuchenden Schafe wieder einzufangen. Auch die Hirten folgten ihren Schafen nach und gelangten schlussendlich zum grossen Weihnachtsschatz in der Krippe zu Bethlehem.

Die Theaterszenen wurden jeweils mit passenden Liedern umrahmt, welche die Kinder aus voller Kehle sangen.

Nach den letzten Musicalklängen ertönte langer, wohlverdienter Applaus - zum einen für die grossartig agierenden Kinder, zum anderen auch für alle Mitarbeitenden, die motiviert, freudig, selbstlos und tatkräftig den enormen Vorbereitungsaufwand auf sich genommen hatten.

Bei Punsch, feinen Lebkuchen, angeregten Gesprächen und ausgelassenem Herumtollen klang die gelungene, viel Vorfreude versprühende Aufführung aus.

Wir als Kirchgemeinde sind dankbar für diese tolle Musicalzeit, für die Kinder und alle Helfenden, die dabei waren, für alle Mamas und Papas, die mitgefiebert haben und für das Publikum, welches begeistert dabei war.

Das letzte Lied des Musicals möchte ich Ihnen fürs neue Jahr 2020 mitgeben: "De Friede im Härz, de Friede für all: I gspüüre ihn fescht i mir überall."

Möge Gottes Friede Sie begleiten, jetzt und für immer.





(C) 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken